Energietanken

Nur durch die Promenade vom feinsandigen Ostseestrand getrennt, erwartet das First-Class-Hotel Seehotel Boltenhagen Gäste, die Ruhe und ausgedehnte Spaziergänge lieben.

Das Seebad Boltenhagen zählt zu den schönsten Orten an der Ostsee; Foto: Seehotel

Umgeben von hohen Bäumen fügt sich das moderne viergeschossige Gebäude zurückhaltend in die Landschaft ein.

Klare Linien und elegante Details prägen Bau und Innenausstattung.

Nicht nur der fünf Kilometer lange, feine Sandstrand liegt direkt vor der Haustür. Auch die lange Seebrücke und der Hafen des ehemaligen Fischerdorfes sowie die Steilküste, die einen Panoramablick über die Mecklenburger Bucht erlaubt, sind gut vom Hotel aus zu erreichen.

 

Die Zimmerausstattung weist liebenswerte Extras auf; Foto: Seehotel

Die 150 behaglichen Zimmer, darunter 37 Suiten, zeichnen sich durch helle Holzböden und elegantes Mobiliar aus. 

Ob nach einem Strandspaziergang oder einer Radwanderung, vor dem Nachmittagskaffee oder dem Abendessen - alle Zimmer laden zum Ausspannen ein.

Einige verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon.

 

 

Die raffinierte Küche ist ein Genuss für jeden Gaumen; Foto: SeehotelInnehalten lautet auch die Devise der hoteleigenen Gastronomie. Auf der Speisekarte stehen ausschließlich regionale Bio-Speisen und -Getränke.

Seit 2009 ist das Hotel als Bioland-Partner zertifiziert und seit 2011 Fördermitglied von Slow Food. Als Gegenbewegung zu Fast Food steht Slow Food für genussvolles Essen, die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte sowie deren traditionelle Verarbeitung.

„Kurze Transportwege schonen die Umwelt und der Einkauf in der Nachbarschaft hält die Wertschöpfung in der Region“, betont Marketing- und Verkaufsdirektorin Stefanie Schmidt.

Für diese Engagement wurde sein Haus vom Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern mit dem Bio-Zeichen ausgezeichnet.  

 

 

Der Wellness-Bereich verwöhnt Körper, Geist und Seele; Foto: SeehotelEin Highlight des Hotels ist der großzügige Wellness-Bereich mit herrlichem Panorama-Blick über die Ostsee.

Finnische Sauna, Bio-Sauna und Dampfsauna, verschiedene Massagen und Körperbehandlungen sowie pflegende Beauty-Anwendungen verwöhnen Körper & Seele.

 

 

 

Heilsames Reizklima und Spaziergänge am feinen Sandstrand tun rundum gut; Foto: SeehotelNachhaltigkeit und Regionalität spiegeln sich auch in dem hoteleigenen Blockheizkraftwerk wider, welches 2009 in Betrieb genommen wurde.

Die Abwärme wird konsequent im Hotel genutzt. Überschüssiger Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Insgesamt entlastet das Hotel die Umwelt jährlich um 360 Tonnen CO₂-Ausstoß, was dem energiebedingten Ausstoß von 45 Zwei-Personen-Haushalten entspricht.

Ein besonderes Angebot hält das Hotel seit 2009 für Familien bereit. In Bioland-Kinderkochkursen erfahren Kinder Wissenswertes über den Umgang mit Lebensmitteln und bereiten aus  saisontypischen Produkten gesunde Leckereien zu. 

Der große Erfolg der Kinderkochschule bewog das Hotel zu einer Kooperation mit der örtlichen Grundschule. In wöchentlichen Kursen werden den Kindern die Vielfältigkeit der Natur aufgezeigt, Obst und Gemüse geschnipselt, gekocht und gebacken.

 

Weitere Informationen zum Hotel finden Sie unter: www.seehotel-boltenhagen.de

 

Fotos: (c) Seehotel Boltenhagen

Autorin: Doreen Krause


Diese Artikel auf ORGANIC en vogue könnten Sie auch interessieren:

TEATIME

SPARITUAL

ALMA & LOVIS FAIR GARMENTS 

BETTGEFLÜSTER

BIO-HOTEL MIRAMAR

 

 

 

 

 

Bestellen Sie sich kostenlos Ihren Newsletter frei Haus und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen!

GEWINNSPIELE

Mitmachen und gewinnen! ORGANIC en vogue verlost attraktive Preise.

Jetzt mitmachen!

Facebook Als Startseite festlegen