Schultasche ergobag

Um den Rücken der Schüler zu schonen, wurde ein Konzept entwickelt, welches auf innovativen Trekkingrucksäcken beruht. Dank Ergonomie und hübschem Design entstehen individuelle Schultaschen mit Nachhaltigkeitsfaktor.

2010 ging der ergonomische ergobag Schulrucksack für Grundschüler an den Start. Sven, Florian, Oliver und Juliaan haben ihre Taschenliebe zum Beruf gemacht und mit FOND OF BAGS ein nachhaltiges Rucksackunternehmen gegründet. Mittlerweile besteht das Taschensortiment aus Rucksäcken vom Kindergarten bis zur weiterführenden Schule und überzeugt mit Ergonomie, Individualität, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit.

Das Ergonomiekonzept ist eine Kombination aus innovativem Trekkingrucksack und Schultasche. Die optimale Lastenverteilung und Bequemlichkeit wird dank breiter Beckenflossen, Alu-Rahmen und einem atmungsaktiven Rückenpolster gewährleistet. Da sich die Schulterträger auf die jeweilige Körpergröße einstellen lassen, wächst der ergobag problemlos über die gesamte Grundschulzeit hinweg mit: von 1 Meter bis 1,50 Meter. Zusätzlich lassen sich Sporttaschen am ergobag pack festschnallen, sodass eine einseitige Belastung vermieden wird.

Da sich der Geschmack bei Kindern relativ schnell verändert, sorgt der ergobag mit seinen Kletties für individuelle Gestaltung. So lassen sich Farben und Motive kinderleicht austauschen und neben Feuerwehrautos und Prinzessinnen gibt es auch noch einen Konfigurator für personalisierte Designs. Jeder Rucksack hat vier Klettflächen, die täglich variiert werden können. So wird jeder ergobag zum Unikat.

Neben Ergonomie und Design spielt auch die Nachhaltigkeit eine große Rolle. Um die Umweltbelastung zu reduzieren, werden für alle Rucksäcke Textilien verwendet, die zu 100 Prozent aus recycelten PET – Flaschen hergestellt sind. So werden Ressourcen geschont und Plastikmüll findet eine neue Verwendung. Alle Stoffe und Materialien sind außerdem frei von giftigen Weichmachern (Phtalate) oder PAKs (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe). Die Produkte sind in Handarbeit entstanden und die Arbeitsbedingungen werden regelmäßig kontrolliert: Qualität, Sicherheit und Fairness stehen dabei an erster Stelle und wurden auch schon mit verschiedenen Nachhaltigkeitspreisen belohnt.

Für Schulrucksäcke ist auch Sichtbarkeit von enormer Bedeutung. Dank großzügigen Reflektoren und fluoreszierende Zip-Flächen in vier Knallfarben ist die Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet. Jeder Rucksack wird von Reflektoren umrahmt, sodass seine Kontur auch im Dunkeln gut erkennbar ist. 

 

Autor: Katharina Wolfrum

 

 

Diese Artikel auf ORGANIC en vogue könnten Sie auch interessieren:

CHÂTEAU D’ESTOUBLON

WEWOOD

LIVING IN KORK

JACK ‘N JILL

LEMONAID & CHARITEA 

 

Bestellen Sie sich kostenlos Ihren Newsletter frei Haus und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen!

GEWINNSPIELE

Mitmachen und gewinnen! ORGANIC en vogue verlost attraktive Preise.

Jetzt mitmachen!

Facebook Als Startseite festlegen